Beate Schöpper: geboren 1963 in Wattenscheid. Nach dem Biologiestudium in Bochum (Diplom und Promotion) wissenschaftliche Angestellte am Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin in Hamburg Seit 1998 stellvertretende Leiterin des Labors für assistierte Reproduktion des UKL.

Neben den Standardmethoden der assistierten Reproduktion Durchführung von Laser unterstützter Polkörperbiopsie, Vitrifikation, In-vitro-Maturation von Eizellen. Implementierung neuer Methoden für späteren Routineeinsatz, Schulung von Laborpersonal. Technische Umsetzung experimenteller Studien (siehe englischsprachige Publikationen).